Beiträge zum Stichwort ‘ Kolumne ’

Kolumne: SPD multimedial

3. August 2009 | Von | Kategorie: Politik & Gesellschaft

„Was wir Ihnen heute präsentieren wollen, ist ein ganz neues Medium, mit dem wir Wahlkampf machen wollen“, erklärt Oberbürgermeisterin Ottilie Scholz. Trommelwirbel, die Spannung steigt. Wer hatte da nochmal vorschnell behauptet, der Krieg sei der Vater aller Dinge? Spätestens jetzt steht ohne Zweifel fest: Der wirkliche Innovationsmotor der Menschheit ist der Kommunalwahlkampf. Wo, wenn nicht hier, im Gefecht um die heiß ersehnten Plätze im großen Sitzungssaal des Rathauses, treffen rhetorisch perfekt geschulte Titanen aufeinander, vor denen selbst Aristoteles und Platon vor Neid erbleichen würden?



Kolumne: Bingbingbing… blamiert!

12. Juni 2009 | Von | Kategorie: Politik & Gesellschaft

80 bis 100 Millionen US-Dollar will der Software-Riese Microsoft in Werbemaßnahmen investieren, um seine neue Suchmaschine Bing für Interntet-NutzerInnen attraktiv erscheinen zu lassen. Ob das reicht? Der groß angelegte Angriff des Betriebssystem-Marktbeherrschers auf die Datenkrake Google hätte der Auftakt für einen Aufsehen erregenden Kampf zwischen zwei Unsympathen werden können. Doch wer sich auf eine spektakuläre Schlacht mindestens auf dem Niveau des B-Movie-Klassikers „Frankensteins Monster jagen Godzillas Sohn“ (Japan, 1967) gefreut hat, wird bitter enttäuscht.



Kolumne: Robot statt Ballack!

11. Juni 2008 | Von | Kategorie: Politik & Gesellschaft

Oh nein, es ist so weit: Das UEFA-Turnier im Herrenfußball, landläufig als „Europameisterschaft“ verklärt, hat begonnen. Welche Peinlichkeiten erwarten uns dieses Mal? Zu gut erinnere ich mich an den 4. Juli 2006, als das DFB-Team im Halbfinale des FIFA-Herrenturniers gegen die Auswahl des italienischen Verbands verlor. Der deutsche Mob bildete sich ein, dass „Deutschland“ gegen „Italien“ verloren hatte. Er zog „Nie-wieder-Piiiizaaaa“-grölend vom Public Viewing im Ruhr-Stadion zurück in die Innenstadt und trat dabei gegen Fensterscheiben von italienischen Restaurants. Eine grün-weiß-rot gekleidete junge Frau stand verschreckt in der Eingangstür: Sie sei mit Zigarettenstummeln und Steinen beworfen worden, berichtete sie.