Archiv für Juni 2004

Noam Chomsky: Der neue Militärische Humanismus

25. Juni 2004 | Von | Kategorie: Politik & Gesellschaft

Abstract und Rezension. Von Rolf van Raden.

Der Angriff der NATO auf die Bundesrepublik Jugoslawien im März 1999 wurde von den Regierungen der beteiligten Länder, aber auch von vielen westlichen Intellektuellen und politischen BeobachterInnen mit der Durchsetzung von Menschenrechten und der Verhinderung einer humanitären Katastrophe im Kosovo begründet. Doch was hat es mit dieser Kriegsrhetorik auf sich? War sie nur Mittel zum Zweck oder kann bei dem Handeln der militärischen Großmächte und ihren Verbündeten wirklich eine solche Motivation unterstellt werden? Welche Folgen haben der Krieg und die geistig-verbale Mobilmachung im Sinne der Menschenrechte? Und wie sind diese Entwicklungen unter Berücksichtigung der gesamtpolitischen Situation zu bewerten?