Archiv für Februar 2003

Presseschau AStA der Ruhr-Uni 2001-2003: bsz

5. Februar 2003 | Von | Kategorie: Hochschule

Donnerstag, 10 Oktober 2002
StudentInnenvertretungen gegen F.D.P.
„Möllemann fischt Stimmen am rechten Rand“

Für Aufregung auch an der Ruhr-Universität sorgte eine Postwurfsendung der FDP, die an mehreren Tagen großflächig in Bochumer Studierendenwohnheimen gefunden wurde. „Es haben sich mehrere Studierende bei uns gemeldet, die über die antisemitische Aussage der Broschüre mit dem Titel Klartext. Mut. Möllemann. empört waren“, so der AStA-Vorsitzende Rolf van Raden.



Ludwig Staudenmaier: Die Magie als experimentelle Naturwissenschaft

3. Februar 2003 | Von | Kategorie: Kultur

1. Magie: Paranoia oder Wissenschaft

Bevor Ludwig Staudenmaier, Professor für Experimentalchemie, 1918 selbst per wissenschaftlicher Diagnose als paranoid stigmatisiert wurde, versuchte er 1912 die Magie vom Odium des Okkultismus und Spiritismus, also von dem Vorwurf der Paranoia oder der Scharlatanerie zu befreien, indem er in seiner Schrift: „Die Magie als experimentelle Naturwissenschaft“(1) den gleichen Schritt nachzuahmen suchte, den Lavoisier geleistet hatte, als er aus der Alchemie die Chemie machte. Magie, Geistersehen, Tischerücken: Allesamt Phänomene, die vermittels experimenteller Erforschung rationalisiert und in den wissenschaftlichen Kanon gerückt werden sollen.